Alle Artikel in: Design

Struktur und Logik von (Web)Designs, an Beispielen erklärt

Einfache CSS-Filter-Effekte für Hintergrundbilder

Hintergrundbilder, die man zur optischen Unterscheidung von einzelnen Seiten benutzt, sind nichts neues. Mich stört jedoch meist, wenn ich mehrere Grafiken einbinden muss, da jede Seite ihre eigene Gestaltung erhalten soll. Da lädt der Besucher dann für jede Seite ein neues Bild – so kommen in der Summe mehrere Hundert KB zusammen. Besonders ärgerlich ist […]

Collisons Sammelsurium 2010

Ein wunderbares neues Aussehen, das von Schotts Sammelsurium inspiriert wurde, besitzt die Seite von Simon Collison. Aufschlussreich ist auch der dazugehörige Posts Redesigning the undesigned.

Gibt es neue Layout-Favoriten?

Beliebt bei News-Webseiten scheinen in letzter Zeit zweispaltige Layouts, bei denen der Hauptinhalt links ist. Siehe FAZ, Süddeutsche oder WiWo. Und auch die Netzeitung macht es so. Ebenso eltern.de oder freundin.de. Und MTV.de… Alle Relaunches hat Achim Schaffrinna in seinem Design Tagebuch betrachtet (besonders auffällig wird es, wenn man die Screenshots in der Rubrik Relaunch […]

Außergewöhnliche Navigationen

Eine interessante Portfolio-Seite ist „Letters & Numbers“ von Steve (ohne Nachnamen): Anstelle einer gewöhnlichen Navigatin verwendet er JavaScript, um einzelne Projekte zu präsentieren. Vorteil: Bilder werden nur dann geladen, wenn man sie auch sehen will. Nachteil: Ohne aktiviertes JavaScript ist die Seite unbenutzbar. Wirklich schade.

Chancen aufgreifen – Webdesign für Rechtsanwälte

Worten muss man Taten folgen lassen, sagt man. Nun gut. Da meine Zeit begrenzt ist, versuche ich es mit einer kleinen Liste, die es jedem Anwalt, jeder Kanzlei, jedem Unternehmer leichter machen kann, eine gute/ansprechende, zeitgemäße/benutzbare Website zu erhalten.
Da nur die wenigsten Anwälte selbst eine Website erstellen, kann diese Liste auch im Austausch mit dem Webdesigner/der Agentur von Nutzen sein.

Aber wozu eine Website? Und wie setzt man seine Wünsche um?

IKEA baut um

Ein Online-Besuch bei IKEA ist derzeit nicht möglich. Aber glücklicherweise hilft Google aus und schickt mich promt auf die gesuchte Produktseite. In neuem Design. Hier eine kleine Vorschau: Übersichtlicher. Zeitgemäßer. Schick.

Über das Apple.com-Redesign

Eine ganze Reihe von Beiträgen befasst sich mit der neuen Apple.com-Website. Damit diese nicht in kurzer Zeit in Vergessenheit geraten, habe ich sie hier zu einer stattlichen Liste versammelt: Black & White: Die neue apple.com, Gerrit van Aaken, praegnanz.de Apple mit neuem US-Auftritt, Achim Schaffrinna, designtagebuch.de Highlights of the impressive Apple.com redesign, Adam Howell, adamhowell.org […]

Cinestar: Irgendwie war früher alles besser

Ein wenig enttäuscht hat mich das Redesign des Cinestars schon. Auf der Suche nach dem geeigneten Familienfilm landet man irgendwann beim Cinestar: Und wünscht sich schnell wieder weg. Überall gibt es jetzt zwar Web-zwo-nulliges wie Schatten, Farbverläufe und Lightbox (übrigens findet man im Quelltext Verweise zu allen aktuellen JavaScript-Bibliotheken) und alles kommt irgendwie frischer und […]

Redesign der PC Professionell

Eben noch im Feedreader gelesen, musste es beim Halt am Kiosk natürlich die neue PC Professionell sein. Und Erik Spiekermann hat hat Recht, wenn er im Editorial sagt „Der Kampf am Kisok ist gnadenlos.“ Umso leichter viel mir der Griff nach dem in Rot und Weiß gehaltenen Heft. Kein schreiendes, buntes „Kauf mich“, sondern klare, […]

Vorsicht: Frisch gestrichen!

Ich bin ein großer Fan von Whitespace, „simplen“ Designs und einer guten Struktur von Webseiten. Das Zurückgreifen auf Farben zur optischen Orientierung ist ein bekanntes Gestaltungsmittel. Doch immer wieder bin ich erstaunt, wie viele Webseiten dabei zu viele Farben nutzen. Eine harmonische Gestaltung ist nicht nur angenehmer für die ästhetische Wirkung auf den Besucher und […]