Alle Artikel mit dem Schlagwort: Design

Mut zum Weglassen

An dieser Stelle sei noch einmal darauf verwiesen, das Ignoranz gut fürs Webprojekt sein kann. Andy Clarke sagte im Dezember „Ignorance Is Bliss“, Unwissenheit macht glücklich. Oder anders vormuliert: Make Your Mockup in Markup. Oder noch ein wenig anders: Tschüss, IE6!.

Style Guides im Einsatz

Mark Boulton hat für die Drupal.org-Website einen Styleguide erstellt, der Einblick in die Gestaltung gibt und für jeden Webdesigner ein hilfreicher Ansatz im Designprozess sein kann: Drupal.org website style guide. Besonders interessant ist die Vorschrift für Bilder, die sich am verwendeten Grid orientiert. Außerdem ist der Styleguide an sich sehr schön anzusehen.

Aller Anfang ist schwer – Linkssammlung Designtipps

Nach langer Abstinenz, habe ich es endlich geschafft und meinem Blog ein neues Kleidchen angezogen. Und gleich eine Menge Themen und Quellen anzubieten, die mich täglich beschäftigen. Daher möchte ich euch an einigen alltäglichen Weisheiten teilhaben lassen, die mir das Leben und die Arbeit erheblich erleichtern. Viele Tipps stammen aus dem Bereich des Designprozesses. Effektives […]

Gibt es neue Layout-Favoriten?

Beliebt bei News-Webseiten scheinen in letzter Zeit zweispaltige Layouts, bei denen der Hauptinhalt links ist. Siehe FAZ, Süddeutsche oder WiWo. Und auch die Netzeitung macht es so. Ebenso eltern.de oder freundin.de. Und MTV.de… Alle Relaunches hat Achim Schaffrinna in seinem Design Tagebuch betrachtet (besonders auffällig wird es, wenn man die Screenshots in der Rubrik Relaunch […]

Link Shorts

Knapper als ein Bikini – diese Webdesign-Linktipps: Unusual Color Wheels Found in Life and Art, Color and Typography in Good Design, 9 Essential Principles for Good Web Design und 15 tips to choose a good text type. Mal kurzweilig, mal lehrreich.

Minimalismus pur

Eine schöne Sammlung an minimalistische Designs gibt es bei Rainfall Daffinson zu bestaunen: New Minimalism in web interface design. Vertreten sind Größen wie Apple, Dan Cederholm, Jon Hicks, 37 Signals und auch Dirk Hesse. Natürlich werden neben diesen Beispielen auch zahreiche Quellen genannt.

Schön?

Über Geschmack lässt sich ja hervorragend streiten. Also, los. Wirklich schön ist bei MySpace eigentlich nichts. Nicht einmal das „neue“ Fashionportal. Oberstes MySpace-Ziel scheint einzig die Bindung des Nutzers durch totale Verwirrung. Bei mir funktioniert es allerdings nicht. Schnell weg.

Chancen aufgreifen – Webdesign für Rechtsanwälte

Worten muss man Taten folgen lassen, sagt man. Nun gut. Da meine Zeit begrenzt ist, versuche ich es mit einer kleinen Liste, die es jedem Anwalt, jeder Kanzlei, jedem Unternehmer leichter machen kann, eine gute/ansprechende, zeitgemäße/benutzbare Website zu erhalten.
Da nur die wenigsten Anwälte selbst eine Website erstellen, kann diese Liste auch im Austausch mit dem Webdesigner/der Agentur von Nutzen sein.

Aber wozu eine Website? Und wie setzt man seine Wünsche um?