Allgemein

Stöckchen: Rückblick auf 2006

Jeriko One hat mir ein Hölzchen zugeworfen, das einen Blick auf das vergangene Jahr wirft. Und da es den Christoph interessiert: cne ist einfach nur die Abkürzung von calm'n'easy, meinem Leitspruch für mein Tun und Schaffen in vielerlei Hinsicht.

Beruf

Ein wenig hier, ein wenig da, ein wenig frei, ein wenig fest. Alles in allem ein gutes Jahr.

Gesundheit

Neben einem gebrochenen Fuß (klingt dramatischer als „ein Mittelfußknochen“) und diversen „Kinder-„Krankheiten scheine ich langsam resinstenter gegenüber Viren und Bakterien zu werden.

Finanzen

Der Lottojackpot sollte es nicht sein, und generell könnte es ja immer mehr sein. Meckern steht mir aber nicht, daher bin ich ganz zufrieden.

Politik

Ich verpasse eigentlich immer Tagesschau, Christiansen und Scheibenwischer u.ä. Da wir aber weder in einem Krieg mit den USA oder anderen verrückten Machtinhabern sind und die meisten auch noch durch eigene Leistung oder den Staat versorgt sind, scheine ich nichts wichtiges verpasst zu haben.

Kulturell

Schwarz-Rot-Gold als neues Wir-Gefühl war schon faszinierend. Meckerdeutschland ganz entspannt und brüderlich.
Was war sonst noch? Prophetenkarikaturen. Vogelgrippe. Ein Deutscher im All.

Weltgeschehen

Auch hier reichen Stichwörter: USA, Islam; Web2.0,

Sport

Ich hoffe auf 2010.

Partnerschaft

Immer noch die gleiche, alte. Wir hatten sogar ernsthaft an Heirat gedacht, dann aber irgendwie in all dem Stress vergessen. 😉

Lieblingshits (Top 3)

Dieses „da da da daaa“ von dem, na wie heißt der gleich wieder, Engländer oder so. Ich bin wirklich schrecklich in solchen Dingen – ich merk mir nicht einmal die Melodien/Titel der Musik meines Liebsten.

Grösste(r) Aufreger

6 Wochen ohne Papiermülltonne können schon an den Nerven zehren.

Dein schönster Augenblick

Ganz privat und sentimental: Silvester mit den Freunden aus den alten Studientagen in meiner alten Heimat Jena.

Gute Wünsche für 2007

Vor allem Gesundheit für meine Familie, ein wenig mehr Ruhe und Zeit für alle Lieben.

Da viele bereits einen „Das war 2006“-Post verfasst haben und ich nicht unnötig sportlich sein möchte, lege ich das Stöckchen hier zum Abholen bereit.

Wer also weniger aufs Webdesign oder Bloggen fokussiert ist und dennoch Mitteilungswürdiges zu sagen hat, der hat hiermit Grund und Vorlage gefunden.

Kategorie: Allgemein

von

Hallo, ich bin Nadja und arbeite als freie Webdesignerin in Berlin. Seit den 2000er-Jahren ist das Internet mein berufliches Zuhause, hier im cne _LOG schreibe ich erst seit Anfang 2006 zu den Themen Webdesign, Webstandards und vor allem auch Wordpress.

2 Kommentare

  1. Das mit dem cne hatte Michel in meinen Kommentaren ja schon beantwortet. Hätte man auch selbst drauf kommen können, hoffe du bist mir nicht böse…

    Da Da Da kenne ich nur von Trio, aber das ist NDW und sicher nicht das, was du meinst 😉

  2. Natürlich bin ich nicht böse, da mir so etwas auch passieren kann.

    Trio, da gabs doch mal so’n Da-Da-Da-Keyboard, mit dem man das spielen konnte, oder irr ich mich?

Kommentare sind geschlossen.