Markup

Mikroformate per CSS auszeichnen

Jon Hicks hat gestern in seinem Journal beschrieben, wie man auf Webseiten vorhandene Mikroformate per CSS einfach im Browser anzeigen kann. Dazu bietet er eine CSS-Datei mit wenigen Anweisungen zum Download an.

Wie die CSS-Anweisungen für vCard und vEvent in Camino, Safari und Omniweb eingebunden wird, hat Jon Hicks selbst beschrieben. Eine Einbindung in die Userstyles des Firefox ist ebenso einfach: Dazu einfach die userContent.css im chrome-Verzeichnis ändern bzw. anlegen.

Unter Windows ist das Dokumente und Einstellungen > Benutzername > Anwendungsdaten > Mozilla > Firefox > Profiles > xyz > chrome.

Unter Mac OS X ist das Benutzername > Library > Application Support > Firefox > Profiles > xyz > chrome.

Das Ergbenis kann sich sehen lassen:

Anzeige eine vCard per CSS im Firefox

Eine Anpassung der CSS-Anweisungen an den persönlichen Geschmack ist aber ebenso möglich. Außerdem kann man die CSS-Anweisungen direkt im Stylesheet der Website nutzen und die Anzeige so für alle Nutzer ermöglichen. Ob allerdings Unbedarfte etwas damit anfangen können, ist eine andere Sache.

Kategorie: Markup

von

Hallo, ich bin Nadja und arbeite als Webdesignerin in Berlin. Seit den 2000er-Jahren ist das Internet mein berufliches Zuhause, hier im cne _LOG schreibe ich erst seit Anfang 2006 zu den Themen Webdesign, Webstandards und vor allem auch Wordpress.

7 Kommentare

  1. Pingback: Mikroformate: hCard » dyingeyes weblog

Kommentare sind geschlossen.