Buchtipps

Litte Boxes – CSS für Einsteiger

Little Boxes. Webseiten gestalten mit CSS. GrundlagenEin neues CSS-Buch hat den Markt erreicht: Little Boxes von IT-Dozent Peter Müller.
Ein Taschenbuch, 150 Seiten stark, 14,90 Euro, bei Amazon erhältlich.
Es richtet sich vor allem an Einsteiger und Benutzer aus dem Bereich Web, die mehr über CSS lernen wollen.
Probekapitel, das Box-Modell zum Ausdrucken, Beispieldateien und mehr Informationen gibt es auf der Website zum Buch: little-boxes.de

Kategorie: Buchtipps

von

Hallo, ich bin Nadja und arbeite als freie Webdesignerin in Berlin. Seit den 2000er-Jahren ist das Internet mein berufliches Zuhause, hier im cne _LOG schreibe ich erst seit Anfang 2006 zu den Themen Webdesign, Webstandards und vor allem auch Wordpress.

5 Kommentare

  1. Danke für den Hinweis. Hast du dir dieses Buch gekauft? Wenn ja, gibts mal eine Rezension? Wo steht das Buch im Verhältnis zu dem von M. Hoffmann und P.Seiber „Prof. Webdesign“?

  2. Ich habe das Buch nicht gekauft, da sich das Buch eher an Einsteiger richtet.
    Das von dir angesprochene Buch von Manuela Hoffmann und Björn Seibert ist für Fortgeschrittene gedacht.

    Vielleicht werde ich mir das Buch demnächst mal genauer anschauen. Ein Einsteigertaschenbuch, das einen Überblick über das Grundlegende gibt, klingt vielversprechend. Viele wissen nicht, wie sie mit CSS anfangen sollen, da kommt ein gutes Buch sehr recht. Mal sehen, ob es hält, was es verspricht.

    Dabei geht es beim Erfolg wohl weniger um technische Askpekte, als um die Überzeugungsarbeit und sprachliche Gestaltung eines solchen Buches.

  3. Danke für den Hinweis, ich habe das Buch von Manuela Hoffmann und Björn Seibert schon – dann werde ich wohl eher mal warten bis ich es irgenwo durchblättern kann, nicht das es mich am ende zu sehr langweilt. Allerdings hab ich auch gemerkt das man durch die Trail&Error methode nicht gerade die wichtigen Grundlagen lernt.

  4. Aber anders gesagt, muss man auch alles ausprobieren. Ich lese solche Fachbücher im seltensten Falle, sondern benutze sie zum Nachschlagen, da bestimmte Fälle immer mit Beispielen erklärt werden.

  5. @cedric
    Auf little-boxes.de kannst du dir Rezensionen und das Inhaltsverzeichnis des Buches anschauen.

    Auf akademie.de habe ich einige CSS-Artikel veröffentlicht, die auf dem Buch basieren. Teil 3, 5 und 6 sind momentan noch auch für Nicht-Mitglieder lesbar.

    Danach weißt du, ob du dich langweilen wirst. Ich denke, dass dir „Trial and Error“ nach Little Boxes mehr Spaß machen wird 😉

    @Nadja
    Vielen Dank für deinen Lesetipp hier.

Kommentare sind geschlossen.