Design

Gibt es neue Layout-Favoriten?

Beliebt bei News-Webseiten scheinen in letzter Zeit zweispaltige Layouts, bei denen der Hauptinhalt links ist. Siehe FAZ, Süddeutsche oder WiWo. Und auch die Netzeitung macht es so. Ebenso eltern.de oder freundin.de. Und MTV.de… Alle Relaunches hat Achim Schaffrinna in seinem Design Tagebuch betrachtet (besonders auffällig wird es, wenn man die Screenshots in der Rubrik Relaunch vergleicht).

Und sie alle folgen dem gleichen Muster:

zweispaltiges Layout mit horizontaler Navigation

2 Spalten, horizontale Navigation

Im Fokus dabei immer: Ein Überblick der aktuellsten Themen bleibt im sichtbaren Bereich des Browsers (im Viewport).

Die horizontale Navigation besitzt mehrere Ebenen, die je nach aktivem Bereich eine weitere hozirontale Ebene öffnen oder sich als Pop-Down-Menüs über den Topartikel legen.

Ist das ein neuer Trend? Sagen wir der vertikalen Navigation bald ganz Lebewohl? Und dem 3-Salten-Layout, das jahrelang das Internet beherrschte?

Kategorie: Design

von

Hallo, ich bin Nadja und arbeite als freie Webdesignerin in Berlin. Seit den 2000er-Jahren ist das Internet mein berufliches Zuhause, hier im cne _LOG schreibe ich erst seit Anfang 2006 zu den Themen Webdesign, Webstandards und vor allem auch Wordpress.

3 Kommentare

  1. Mir gefällts wenn die Hauptnavigationspunkte ganz oben im Header sind und dann eher die Möglichkeit geboten wird über den Content zu navigieren.

  2. Ich finde diese horiz. Navigation ganz schlüssig. Mehr Platz kommt dem Inhalt zu Gute. Die Hauptmenüs nutze ich meist nur für den Einstieg. Auch ich lasse mich vom Inhalt und seinen Querverweisen leiten.

  3. Bei Eltern war einer der wesentlichen Gründe für die Horizontale die Lebensphasennavigation, die ja auch eine zeitliche Navigation von Kinderwunsch bis Pubertät ist.

    In der vertikalen wäre das weniger intuitiv.

Kommentare sind geschlossen.