Alltag

Genugtuung

Wenn man für die Übersichtlichkeit des eigenen Quelltextes gelobt wird, ist das ein schönes Gefühl.

Auch wenn man die Übersichtlichkeit des eigenen Quelltextes für eine Selbstverständlichkeit hält.

Kategorie: Alltag

von

Hallo, ich bin Nadja und arbeite als freie Webdesignerin in Berlin. Seit den 2000er-Jahren ist das Internet mein berufliches Zuhause, hier im cne _LOG schreibe ich erst seit Anfang 2006 zu den Themen Webdesign, Webstandards und vor allem auch Wordpress.

2 Kommentare

  1. ich bin leicht irritiert…

    ist das ein insider-beitrag und du wurdest gelobt oder willst du damit ein fakt ansprechen, den so manch einer nicht einhällt?

    aber du hast recht, der quelltext sollte immer übersichtlich sein.

  2. Die Antwort ist b) übersichtlicher Code ist noch lange keine Selbstverständlichkeit – weshalb man auch mal von anderen dafür gelobt wird.

    Dabei spreche ich noch nicht von semantischen, richtigem Markup.

Kommentare sind geschlossen.