Software

FeedReader 3.0

Im Zuge der Neuinstallation meines System habe ich auch endlich den FeedReader aktualisiert. Die aktuellste Version des kostenlosen FeedReader ist die 3.01, hier erhältlich. Obwohl ich die einfache Struktur meines Feedreaders schon immer mochte und daher auch alle anderen Programme abgelehnt habe, bin ich vom neuen Aufbau der Version 3 begeistert.

Das Design ist stimmig, modern und angenehm. Keine überflüssigen Spielereien oder Icons. Die Feeds werden nun schöner dargestellt, zum Einsatz kommt ebenso das bekannte RSS-Icon.

Die offensichtlichsten Vorteile sind die Unterstützung der deutschen Sprache und die Anzeige nach Tagen (heute, gestern, diese Woche, dieser Monat und davor). Diese einzelnen Bereich kann man bequem ein- und ausklappen.

Screenshot des Feedreader 3.0

Screenshot des Ansichtsmenüs im Feedreader 3.0Des Weiteren kann man die Ansicht nach verschiedenen Optionen verändern. Für das Layout gibt es 3 Darstellungen, klassisch, breit (wie im obigen Screenshot zu sehen) und voll. Ebenso kann man die Feeds jetzt verschiedenartig gruppieren, nach Datum, Themen oder Quelle.
Und endlich kann ich ohne Probleme meine Feeds unter einander sortieren: alphabetisch, ungelesene zuerst oder nach eigenen Vorstellungen. Und sollte ich einmal einen Feed nicht gelesen haben, hilft mir diese Sortierung beim Wiederfinden.

Ein besonderer Vorteil für mich ist die Möglichkeit, meine Ordner zu sortieren. Ich navigierte schon fast blind durch den Reader, aber wenn ich einen neuen Unterordner erstellte, geriet ich mächtig durcheinander.

Alles in allem ein gelungener Feedreader. Ich kann mich ganz auf die Feeds konzentrieren. Das gefällt mir.

Kategorie: Software

von

Hallo, ich bin Nadja und arbeite als Webdesignerin in Berlin. Seit den 2000er-Jahren ist das Internet mein berufliches Zuhause, hier im cne _LOG schreibe ich erst seit Anfang 2006 zu den Themen Webdesign, Webstandards und vor allem auch Wordpress.

1 Kommentare

Kommentare sind geschlossen.