Markup

Bugs

Andy Budd hat auf der @media 2006 Konferenz einen Vortrag über CSS Bugs gehalten und bietet die Folien seiner Präsentation „Bug Hunting“ zum Download an.

Und obwohl ich Andy Budd nicht reden gehört habe, kann ich seinen wunderbaren Folien genug entnehmen. Er spricht über Bugs und Hacks und stellt Regeln des Bug-Fixings auf, die man etwa so übersetzen kann:

  1. Verwende einfache CSS-Anweisungen.
  2. Such die Schuld immer bei dir selbst.
  3. Vorbeugen ist besser als Heilen.
  4. Angriff ist die beste Verteidigung.
  5. Isoliere das Problem.
  6. Benutze Hacks nur als letzten Ausweg.

Auf dieser Basis spricht er über das verantwortungsvolle Benutzen von „guten“ Hacks, die valide sein, stets dokumentiert und nur ältere Browser ansprechen sollten.

Link zu den „Bug Hunting“-Folien: http://www.andybudd.com/atmedia2006/.

Ein letzter Wunsch an die @media-Ausrichter: Schön wäre ein Mitschnitt der Reden oder Podcast wie bei anderen Konferenzen.

Kategorie: Markup

von

Hallo, ich bin Nadja und arbeite als Webdesignerin in Berlin. Seit den 2000er-Jahren ist das Internet mein berufliches Zuhause, hier im cne _LOG schreibe ich erst seit Anfang 2006 zu den Themen Webdesign, Webstandards und vor allem auch Wordpress.

6 Kommentare

Kommentare sind geschlossen.