Suche
  • Nadja Müller-Schade
  • Design fürs Web
Suche Menü

Technikwürze #28

Die aktuelle Technikwürze findet ihr hier. Die Mittschrift der News gibts der Vollständigkeit halber ebenfalls im Technikwürze-Blog oder hier, damit die Links weniger aus dem Kontext gerissen wirken.

News

Webstandards?

Obwohl sich in den letzten Jahren viel getan hat, gibt es immer noch Missverständnisse, wenn es um Webstandards geht. Diese Missverständnisse betreffen generelle Forderungen oder setzen sich mit der Philosophie der “Standardistas” auseinander. Und obwohl viele Webseiten auf validem und semantischem Markup basieren, scheinen wir selbst gefangen zu sein in einer Art Weltansicht, die keine andere neben sich zulässt.

So ertappen wir uns manchmal vielleicht selbst dabei, eher die Validität des Webseitencodes zu überprüfen statt auf den Inhalt einer Website zu achten.

Einige Artikel, die sich mit Missverständnissen und Fehlinterpretation der Webstandards gefassen, wurden im accessBlog des EfA-Portals gesammelt. Sie zeigen, dass Webstandards krank machen oder vollkommen am Ziel vorbeischießen können, wenn man sich nicht auf die eigentliche Botschaft der Webstandards konzentriert.

Webstandards sind nichts anderes als ein Mittel, den eigenen Inhalt besser und einfacher einer größeren Zielgruppe zugänglich zu machen. Darum sollten wir uns darauf konzentrieren, gute Inhalte zu produzieren. Und da unsere Inhalte Geschenke an unsere Besucher sind, können wir sie in Webstandards-Geschenkpapier wickeln.

Links:

PAS78 kostenlos verfügbar

Wie das Web Standards Project verkündete, ist die Richtlinie PAS78 nun kostenlos verfügbar. Die PAS78 ist eine Empfehlung für Unternehmer, die zugängliche Webseiten erstellen lassen wollen, steht für die Publicly Available Specification mit dem Titel “Guide to good practice in commissioning accessible websites” und wird von der British Standards Institution entwickelt.

Den kostenlosen Download erhaltet ihr hier: “Guide to good practice in commissioning accessible websites”

Barrierefreiheit für Entscheider

In einem umfangreichen Artikel beleuchtet das Projekt bik, barrierefrei informieren und kommunizieren, die relevanten Vorteile von Barrierfreiheit für Unternehmen.

Dabei gehören die an anderen Stellen immer wieder erwähnten Vorteile wie Verringerung der Datenmenge, einfachere Pflege und bessere Suchmaschinenergebnisse hier lediglich zu den Nebenerscheinungen. Ausschlaggebende Vorteile von barrierefreien Unternehmenswebseiten sind laut bik vor allem die Barrierefreiheit selbst. Denn die verbesserte Zugänglichkeit für eine größere Zielgruppe und die mit Barrierefreiheit verbundene einfachere Bedienbarkeit von Webseiten sind die eigentlichen Vorteile für Unternehmen.

Der Artikel ist auf der Webseite des bik abrufbar: Barrierefreiheit für Entscheider