HowTo

Backend-Buttons ohne Funktion in Contao MetaModels verstecken

Die Buttons werden im Metamodels-Backend per CSS versteckt

MetaModels ist der Nachfolger der bekannten Catalog-Erweiterung für Contao und steckt mitten in der Entwicklung.
Trotzdem kann man damit schon jetzt umfangreiche Webseiten erstellen und so Daten pflegen, die mit Bordmitteln des CMS nicht umgesetzt werden können.

Leider stößt man ab und an auf Baustellen, die euch als Entwickler und vor allem den Redakteur vor unangenehme Hürden stellen.
So sind die contao-typischen Buttons wie "Speichern und neu erstellen" oder "Eintrag duplizieren" in älteren MM-Versionen noch ohne Funktion oder erzeugen Fehlermeldungen.

Nun kann man dem Redakteur sagen, er solle die Finger von diesen Buttons lassen – wirklich hilfreich ist das jedoch nicht. Am besten wäre es, wenn der Button gar nicht sichtbar wäre.

Dazu verstecken wir die Buttons per CSS und binden die CSS-Datei ins Backend ein. Das funktioniert ab Contao 2.11.
In der Datei system/config/initconfig.php (falls die Datei nicht existiert, bitte exakt so benannt anlegen) fügt ihr dazu den folgenden Code ein:


// Put your custom configuration here
// include custom backend css
if (TL_MODE == 'BE')
    $GLOBALS['TL_CSS'][] = 'files/backend/be.css|screen';

Beachtet: Bei Contao 2.11 lautet der files-Ordner tl_files.
Nach dem Anlegen des Ordners backend in files-Ordner und dem Erstellen der Datei be.css bearbeiten wir diese:


/* hide button in metamodels .mm_table listview */
.table_mm_table .tl_right_nowrap a:nth-child(2) {
  display: none;
}

/* hide button in metamodels form #mm_table */
#mm_table #saveNcreate {
	display: none !important;
}

Der Button „Eintrag duplizieren“ ist der zweite Linkbutton in der Backend-Listenansicht eures MetaModels. Den Button „Speichern und neu anlegen“ können wir direkt per ID ansprechen.
Die Klasse .table_mm_table und die ID #mm_table müssen entsprechend den Namen eures MetaModels tragen.

Die Buttons werden im Metamodels-Backend per CSS versteckt

Die Buttons werden im Metamodels-Backend per CSS versteckt

Weitere mögliche Anpassungen des Backends per CSS findet ihr auch im Wiki: Stylesheet für Backend ergänzen

Kategorie: HowTo

von

Hallo, ich bin Nadja und arbeite als freie Webdesignerin in Berlin. Seit den 2000er-Jahren ist das Internet mein berufliches Zuhause, hier im cne _LOG schreibe ich erst seit Anfang 2006 zu den Themen Webdesign, Webstandards und vor allem auch Wordpress.